Das Geheimnis deiner Intuition entschlüsseln

Setze Gefühltes Wissen sinnvoll ein.

  • Intuition ist gefühltes Wissen, das man nicht begründen kann. Man kann also die Gründe nicht in Sprache ausdrücken. Daher ist es sinnlos, jemanden nach Gründen für eine intuitive Entscheidung zu fragen.
  • Große Teile unseres Gehirns arbeiten unbewusst, einschließlich der Großhirnrinde. Was dort gespeichert wird, ist die Grundlage von Intuition. Sich diese unbewusste Intelligenz zunutze zu machen, ist ein wesentlicher Schlüssel für gute Entscheidungen in einer unsicheren, komplexen Welt (Gigerenzer, 2007). Ohne Intuition könnten wir wenig zustande bringen.
  • Wir verwenden den Begriff „Intuition“ oder auch Bauchgefühl, um Impulse zu bezeichnen,
    • die rasch im Bewusstsein auftauchen
    • deren tiefere Gründe uns nicht bewusst sind
    • die Emotionen, Mitgefühl und Erfahrung verbinden
    • die ganz unterschiedliche Informationen in Sekunden filtern und Zusammenhänge darstellen
    • die uns helfen, Komplexität zu vereinfachen
    • die Möglichkeitsräume öffnen
    • die stark genug sind, um danach zu handeln. 

Drei Irrtümer

 

  • Bauchentscheidungen sind zweitklassig, der Verstand arbeitet immer besser.
  • Komplexe Probleme erfordern immer komplexe Lösungen.
  • Mehr Informationen, mehr Berechnungen und mehr Zeit sind immer besser.

Drei Erkenntnisse der Forschung

 

  1. Führungskräfte verfügen über eine Toolbox unterschiedlicher Entscheidungsarten, die aus persönlicher Erfahrung stammen.
  2. Diese Entscheidungsformen sind überwiegend intuitiv, weil die Intuition bewusst oder unbewusst an jeder Entscheidung beteiligt ist.
  3. Die Kunst der Führenden ist, zu spüren, in welcher Situation welche Entscheidungsart angewandt werden sollte.


Führende, die zugewandt lenken, leiten und unterstützen, sind schwierig zu finden, der Markt wird größer und die Anforderungen an Fachleute, kommunikative und soziale Kompetenz zu zeigen,  sind hoch. Mit meinem Intuitions-Coaching Investierst Du in Deine Intuition und Deine Zukunft. Du lernst, Deine Gefühle zu verstehen, triffst stimmige Entscheidungen mit der Unterstützung von wissenschaftlich gestützten Erkenntnissen.


Deine Energiequelle Intuition

Wie kannst Du sie entwickeln?

  • Deine Bedürfnisse und Gefühle erforschen (EQ - Emotionale Intelligenz)
  • Selbstakzeptanz und Toleranz entwickeln  (RQ -Relational oder Beziehungs-Intelligenz)
  • Verstand und Ratio (IQ) weise einsetzen
  • Mit Intuitiver Intelligenz Deine Rolle und Dein Business beflügeln